Copyright 2017 - Eranie Funderburk

Preisgestaltung - Redaktionelle und SEO-Texte


Redaktionelle und suchmaschinenoptimierte Texte unterscheiden sich aufgrund des mannigfachen Aufwands im Preis.

Die Berechnung der Preise für redaktionelle Texte ist unterschiedlich. Meist werden diese pauschal, nach Arbeitsstunden bzw. –tagen oder pro Wort berechnet.

Suchmaschinenoptimierte Artikelverzeichnis-Texte (=SEO-Texte) bestehen in der Regel aus 250 Wörtern, das Gleiche gilt für Texte, die auf Presse-Portalen im Internet veröffentlicht werden. Hier werden die Inhalte meist pro Wort oder pro Text abgerechnet. Je nachdem wie viele suchmaschinenoptimierte Texte geschrieben werden, variieren die Preise pro Text. Wer schon einmal einen SEO-Text gelesen hat, der wird sich über mögliche wiederholte Rechtschreib- und Grammatikfehler wundern. Es muss sich dabei aber nicht um die Unfähigkeit des Redakteurs oder der Redakteurin handeln, sondern diese Fehler werden von einigen Kunden explizit erbeten.

Sollten Sie eine höhere Anzahl an Wörtern wünschen, bitte eine kurze Nachricht an mich senden. Für die Verzeichnis-Texte erhalten Sie nach Beendigung des Auftrages die Texte als doc-Datei.  Ein Report über die Einstellung der Artikel inklusive der Direktlinks wird Ihnen in einer Excel-Datei ausgehändigt.

Übersetzungen werden anhand des Ursprungstextes pro Wort abgerechnet. Als Muttersprachlerin kann ich von Deutsch auf Englisch und von Englisch auf Deutsch übersetzen. Fachspezifische Texte übersetze ich nur auf Anfrage und nach Absprache.

Sollten Sie sich für eines dieser Möglichkeiten interessieren, sende ich Ihnen gerne ein Angebot. Schreiben Sie mir.

f t g m