Copyright 2017 - Eranie Funderburk

In diesem Jahr fand vom 28. Oktober bis zum 05. November in Nürnberg Süddeutschlands größte Einkaufsmesse "Consumenta" statt.
Auf der "HausFreunde" Heimtiermesse wurden interessante Vorträge von Tierärzten, Experten, Vereinen und Fachhändlern präsentiert.
Auch ich hatte die Gelegenheit dort zu moderieren - hier einige Impressionen von der Eventbühne:

Consumenta1<

Vortrag von Marcel Combé - "Rebellion im Körbchen - wenn Hunde durchdrehen" (Foto: Sylvia Kunert)

Consumenta3

Marcel Combé, bekannt aus bekannten TV-Sendungen zum Thema Hundeerziehung beim Vortrag "Rebellion im Körbchen - wenn Hunde durchdrehen". (Foto: Sylvia Kunert)

Consumenta4

Norbert Walochny, Produkt- und Anwendungsberater von Derby Spezialfutter zum Thema "Futterberatung - Nur das Beste für mein Pferd". (Foto: Sylvia Kunert)

Consumenta2

Interessierte Tierbesitzer bei der Tierarztsprechstunde von Dr. Baba "Von A wie Angorakaninchen bis Z wie Zwerghamster". (Foto: Sylvia Kunert)

Consumenta5

Eranie Funderburk auf der "HausFreunde" Heimtiermesse auf der Consumenta 2017 in Nürnberg. (Foto: Sylvia Kunert)

Eranies Küchengeheimnisse

Eranies Küchengeheimnisse

Eranie´s Kitchen-Secrets

Eranie´s Kitchen-Secrets


Lange hat es gedauert, doch nun ist es endlich soweit - die beiden neuen Blogs "Eranie´s Kitchen-Secrets" und "Eranies Küchengeheimnisse" sind online.
Hier gibt es neben verschiedenen Rezepten auch kleine Anekdoten aus dem Leben einer "Deutsch-Amerikanerin".

Meine Wurzeln liegen sowohl in den USA als auch in Deutschland. Ich lebe in Deutschland, habe ständigen Kontakt zu meiner Familie in den Vereinigten Staaten - bin also in beiden Kulturen zu Hause. Ich liebe gutes Essen und koche gerne - die beste Voraussetzung für zwei Kochblogs.

Auf der englischsprachigen Seite stelle ich Gerichte aus Deutschland und Europa vor und halte die Abläufe beim Kochen in Bildern fest. Die deutschsprachige Seite ist speziell für Amerika-Fans gedacht. Hier gibt es amerikanische Rezepte plus Fotos. Unter Freestyle findet man Haushaltstipps und andere lustige Geschichten. Diese Rubrik gibt es sowohl unter "Eranie´s Kitchen-Secrets" als auch unter "Eranies Küchengeheimnisse".

Natürlich gibt es bereits viele Kochblogs im Internet - sie alle sind sehr gut gemacht. Ich möchte einen Blog gestalten, der mitten aus dem Leben kommt. Dies kann zum Beispiel auch kleine "Malheurs" in der Küche zeigen. Für mich ist das näher am Leben, als eine durchgestylte Hochglanzansicht auf die Welt.

Ich würde mich über einen Besuch freuen - schauen Sie doch gleich einmal vorbei.

Ihre E. Funderburk


Die 25 Besten - BuchcoverKlaus D. Leciejewski beschreibt in seinem Buch „Die 25 Besten“ nicht nur 25 der besten Kochkünstler aus Deutschland, Südtirol, Österreich und der Schweiz, sondern insgesamt 27 Meister der Spitzengastronomie. Auf 183 Seiten erfährt der Leser nicht nur etwas über das Leben und die wichtigsten beruflichen Stationen der einzelnen Spitzenköche, sondern auch über die Persönlichkeit, Einflüsse, Ideen und Entwicklung des jeweiligen Kochstils. Garniert werden die einzelnen Lebensläufe mit verschiedenen kulinarischen Kreationen der Meisterköche.

Zwar heißt das Buch „Die 25 Besten“, doch nach der Beschreibung der 25 deutschsprachigen Spitzenköche ist noch lange nicht Schluss - Klaus D. Leciejewski hat noch zwei herausragende Kochkünstlerinnen in seinem Buch verewigt, nämlich Tanja Grandits (Inhaberin und Chef de Cuisine im Restaurant „Stuci“ in Basel) und Douce Steiner (Inhaberin und Chef de Cuisine im „Hirschen“ in Sulzburg).

In den individuellen Essays der „25 Besten“ ist es Klaus D. Leciejewski gelungen, die einzelnen Persönlichkeiten der Kochelite und die Quellen ihrer Kreativität auf sehr interessante Weise zu beschreiben. Sehr interessant sind auch die vier Kapitel „Kein Vorwort - Kein Nachwort“, „Absonderlichkeiten“, „Marktverständnis“, „Kunstverständnis“ und „Unterschiede und Gefahren“. Hier erfährt der Leser, wie die Schulausbildung und die Herkunft den Werdegang eines Spitzenkochs beeinflussen, sowie die Markenentwicklung und Marketing und die Entwicklung der Kochkunst innerhalb der Spitzengastronomie. Diese einzelnen Faktoren beeinflussen den Entstehungsprozess der Kochkreationen maßgeblich.

Die Auswahl der Köche traf der Autor rein persönlich. Die zahlreichen Fotos aus der Arbeit der einzelnen Persönlichkeiten in der Küche und ihre Gerichte stammen von Jitsy S. Gómez. Insgesamt war Klaus D. Leciejewski ein ganzes Jahr unterwegs, um die Interviews mit den Kochkünstlern zu führen. „Die 25 Besten“ ist eine Bereicherung für jeden Fan der deutschsprachigen Meister der Spitzengastronomie und gehört in jedem gut sortierten Kochbuchregal.

Die 25 Besten – Die Spitze der deutschsprachigen Kochkünstler
Klaus D. Leciejewski (Autor, Illustrator),
Santana Gómes Jitsy (Illustrator)
Broschiert: 183 Seiten
KDL-Consulting (1. Mai 2014)
ISBN-10: 394536700X
ISBN-13: 978-3945367001
Größe und/oder Gewicht: 24 x 19 x 1,4 cm
Preis: 20,00 Euro

Foto: Buchcover - Die 25 Besten ©KDL-Consulting.

Haben Sie es schon bemerkt? ...

... einige Wochen war meine Homepage nicht online. Vielleicht haben Sie sich inzwischen sogar gefragt: "Wo ist die Homepage denn hin?" - Und nun ist sie wieder online und sieht fast so aus wie die alte Seite, dennoch hat sich irgendetwas verändert? ...

... Sie haben recht! Ich war in den vergangenen Wochen fleißig und habe an einer neuen Internetseite gebastelt. Wordpress ist zwar schön, aber Joomla ist noch viel schöner!

Jetzt ist das Gröbste geschafft und es müssen noch einige Kleinigkeiten auf den einzelnen Seiten verändert und hinzugefügt werden. Auch fehlen noch ganz viele Bilder, die ich Ihnen auf keinen Fall vorenthalten möchte ;).

Freuen Sie sich auf neue Rezepte, Koch- und Buchtipps!

Ihre Eranie Funderburk

Buchempfehlung für alle Cocktail-Fans:

Die Welt der Cocktails - Das große Enchilada-CocktailbuchDie Welt der Cocktails - Das große Enchilada-Cocktailbuch

Die Gäste oder sich selbst verwöhnen, das kann man nicht nur mit einem guten Essen, sondern auch mit leckeren Getränken. Sehr beliebt sind zu jeder Jahreszeit selbstgemixte Cocktails. Das Buch "Die Welt der Cocktails - Das große Enchilada-Cocktailbuch" ist die perfekte Lektüre für all diejenigen, die einfach einmal etwas anderes als Wein, Bier oder Softdrinks auf einer Party oder zum Essen servieren wollen.

Das Buch ist wirklich sehr gut strukturiert und man findet sich schnell zurecht. Die ganzen Grundtechniken, Basiszutaten, Tipps und Tricks werden in der Einleitung erklärt. Hier erfährt man zudem den Unterschied zwischen einem Longdrink, einem Fizz oder einem Aperitif. Sehr praktisch sind u. a. die Expertentipps, die zusätzliche Informationen zu den Zutaten, den Hilfsmitteln und den Rührtechniken geben. Auch interessant sind die Themen Hilfsmittel, Gläserkunde, Dekoration und Garnitur sowie die wichtigsten Spirituosen für die Hausbar.

Die Cocktail-Rezepte sind der absolute Hammer! Da gibt es wirklich alles, was das Herz begehrt: Margaritas, Classic, Caipi, Colada, Rum und Vodka Drinks (nicht zu vergessen - die Jumbo und die Fancy Drinks), Heißgetränke (z. B. Mexican Coffee, Lumumba oder Feuerzangenbowle), Cuisine Style, Spritziges, Shots, alkoholfreie Getränke und Smoothies - rund 120 Cocktails mit und ohne Alkohol und alle sind einzeln im Register verzeichnet. Eine wirklich gute Idee sind die landeskundlichen Infos, Zitate und Lieblingsdrinks von Prominenten. Diese gibt es zwischen den Rezepten zu lesen. Das Lesebändchen ist sehr praktisch, denn damit kann man z. B. sein Lieblingsrezept schnell wiederfinden.

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich das Buch gleich bestellen:

"Die Welt der Cocktails - Das große Enchilada-Cocktailbuch"
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: Compact (15. Juli 2013)
ISBN-10: 3817493665
ISBN-13: 978-3817493661
Größe und/oder Gewicht: 24 x 16,8 x 1,8 cm

Bis zum nächsten Mal!
Eranie Funderburk

f t g m